Rufen Sie uns an! Tel.: +49 (0)2241-3011097
Rufen Sie uns an! Tel.: +49 (0)2241-3011097

FAQ

Demnächst stellen wir Ihnen hier die Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Verfügung.

z. B.:

 

Wie heißt in Wahrheit das Land?
Iran (Persien, persisch ‏ايران‎ , Iran) vollständig Islamische Republik Iran, vielfach auch als der Iran bezeichnet, ist ein Staat in Vorderasien (Westasien). Mit rund 78 Millionen Einwohnern und einer Fläche von 1.648.195 Quadratkilometern zählt er zu den 20 bevölkerungsreichsten und größten Staaten der Welt. Das Land war bis 1979 eine Monarchie, seit der Revolution im selben Jahr bezeichnet es sich als Islamische Republik.


Landesname

Seit frühester Zeit wurde das Land von seiner Bevölkerung als Irān (eine Abkürzung des mittelpersischen „Iran Shahr“) bezeichnet. Die altpersische Form dieses Namens, „Land der Arier“. (Wikipedia)

Die im Abendland bis ins 20. Jahrhundert gebräuchliche Bezeichnung Persien geht auf Pars (bzw. Parsa/Perser), das Kernland der Achämeniden zurück, die im 6. Jahrhundert v. Chr. ein erstes persisches Großreich schufen. Von den Griechen Persis genannt, bezeichnete es im Wesentlichen die heutige Provinz Fars um Schiras. Von ihr leitet sich auch der Name Fārsi / ‏فارسی‎ /‚Persisch‘ für die persische Sprache ab. Nachdem die Araber das Persische Reich im 7. Jahrhundert eroberten und das /p/ von Parsi nicht aussprechen konnten, änderten sie es zu /f/ um Farsi, wodurch der heutige Name der Landessprache geprägt ist.
Im Deutschen ist sowohl die Form mit als auch die Form ohne Artikel gebräuchlich. Der geographische Begriff Iran bezieht sich auf das gesamte iranische Hochland. (Wikipedia)

 

Wo liegt genau Iran?

Iran grenzt an sieben Staaten: im Westen und Nordwesten an den Irak, die Türkei, Aserbaidschan, und Armenien, im Nordosten und Osten an Turkmenistan sowie im Osten und Südosten an Afghanistan und Pakistan. Im Norden grenzt Iran auf einer Länge von 756 Kilometer an das Kaspische Meer, den größten See der Erde. Im Süden und Südwesten hat das Land eine 2045 Kilometer lange Küste zum Golf von Oman und zum Persischen Golf, die voneinander durch die Straße von Hormus getrennt sind. An dieser für die Erdölrouten wichtigen Meerenge bei Bandar Abbas, der Insel Qeschm, und der namensgebenden Insel Hormus, die im nördlichen Teil der Meerenge liegt, beträgt die Entfernung zur Arabischen Halbinsel (Oman und die Vereinigte Arabische Emirate) kaum 50 Kilometer.

 

 

 

Welche Sprachen sprechen die Iraner?


Mittelpersische Inschrift (Pahlavi) Schapurs III., Taq-e Bostan, Kermanschah

Amtssprache des Iran ist Persisch, lokal فارسی (Farsi) genannt. Sie ist eine indogermanische Sprache und zugleich die wichtigste unter allen iranischen Sprachen, die gemeinsam mit den indoarischen Sprachen den ostindogermanischen Sprachast „Indoiranische Sprachen“ bilden. Persisch ist zwar die einzige Amtssprache in Iran und wird von mehr als der Hälfte der Bevölkerung als Muttersprache gesprochen, sie ist jedoch nicht die alleinige Landessprache. Das World Factbook beziffert die Zahl der Sprecher des Persischen als Muttersprache mit 53 %, weitere 7 % sind Sprecher verwandter iranischer Sprachen (dazu gehören z. B. Mazandaranisch, Gilaki, Talisch). Nach derselben Quelle sprechen 18 % der Bevölkerung Turksprachen – darunter ist die mit Abstand am weitesten verbreitete das Aserbaidschanische, daneben auch Turkmenisch und Kaschgaisch –, weiterhin 10 % eine der kurdischen Sprachen, 6 % Lurisch sowie jeweils 2 % Belutschisch und Arabisch. Sonstige Sprachen werden von 2 % gesprochen. Die 1 % „Türkisch“-Sprecher, die im World Factbook angegeben sind, wurden im Artikel den übrigen Turksprachen zugerechnet. Das Türkeitürkische hat in Iran keine nennenswerten Sprecherzahlen.

Insgesamt werden in Iran 77 verschiedene Sprachen und Idiome gesprochen. Daneben existieren weitere, teilweise deutlich abweichende Zahlenangaben. Insgesamt spricht jedoch fast die gesamte Bevölkerung des Iran Persisch entweder als Muttersprache oder als Zweitsprache, da schon in den Kindergärten, bis zu den Schulen, Universitäten, Behörden und anderen öffentlichen Einrichtungen nur das Persische gelehrt bzw. gesprochen wird. (Wikipedia)

Kontakt

Persian Touristik UG
Zeithstr. 163
53721 Siegburg
Telefon: 022413011097 022413011097
Fax: 022413011096
E-Mail-Adresse:

Öffnungszeiten

Mo.-So. :

07:00  - 22:00 

Telefonisch jede Zeit und für Hausbesuch, Termin nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Persian Touristik UG